s03e09 Mit 11000 PS quer durch Deutschlan

An eine Zeit vor der Bahn können wir uns nicht erinnern. Das Wummern der Schienen und das Ächsen des Stahls wiegt uns in den Schlaf. Ihr Bordbistro gibt uns Leben und ihre Bordtoiletten erleichtern uns. Wir bewegen uns in ihren Gängen als ob es unsere Heimstatt wäre. Sie gibt, sie nimmt, sie bewahrt uns vor den Fahrkartenkontrolleuren und dem gleißenden Licht der Außenwelt. Vom Bahnkreuz Gneisenau bis Öber-Schwielenberg beim Trafo-Werk ist sie unser Leben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.